Jenny Web 1: Die abenteuerliche Reise zu den Schätzen von Windows

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Mit Hilfe einer Schatzkarte unternehmen wir eine abenteuerliche Reise zu den Schätzen von Windows. Dabei werden wichtige Grundlagen vermittelt. Die kindgerechte Comicfigur Jenny Web erklärt in kleinen Filmen jeweils das Wichtigste zum Thema. Kreative Aufgaben und Übungen fördern die eigene Auseinandersetzung mit dem Computer. So macht PC- Unterricht Lehrern und Schülern Spaß!

 

Die Stationen unserer Reise

1) Das Königreich des schönen Desktops
2) Der gespeicherte Urwald
3) Das Buchstabengebirge
4) Die Stadt der vielen Aufgaben
5) Der Strand der verschollenen Dateien und Ordner
6) Die Burg des Windows Explorers
7) Die gefährlichen Papierkorbklippen
8) Der Leuchtturm der geheimen Systemsteuerung
9) Der Weg zum Schatz

Die Schatzkarte

Auf der Schatzkarte gibt es viel zu entdecken: Berge, Wälder, Strände, Städte, Burgen, geheimnisvolle Klippen und vieles mehr... Zunächst geht es auf dem Schiff um eine Einführung in das Malprogramm Paint. Hinter den einzelnen Sehenswürdigkeiten der Insel verbergen sich  verschiedene Lektionen: kleine Filme, in denen Jenny Web das Wichtigste und Interessanteste zum jeweiligen Thema erklärt. In anschaulichen Lektionen mit Bildern und Ton werden die verwendeten Befehle vorgeführt. Zum Schluss einer Einheit gibt es jeweils Aufgaben und Übungen für die Schülerinnen und Schüler, die mit Begeisterung und Freude bearbeitet werden. Am Ende des Kurses können die Teilnehmer ihr Wissen in einem Quiz testen und Goldstücke für die Schatztruhe sammeln. Wer die Schatztruhe gefunden hat, bekommt am Ende eine Urkunde geschenkt.

Die folgenden Screenshots zeigen einige Ausschnitte aus der Schatzkarte:

Anreise auf dem Schiff

 

Die Stadt der vielen Aufgaben

 

 

Das Buchstabengebirge

 

Systemvoraussetzungen:

Betriebssystem Windows XP und aufwärts • Bildschirmauflösung: 1024 x 768 und höher • DVD Laufwerk • Interaktives Whiteboard mit Beamer • Flash Player (als Installationsprogramm auf der DVD im Ordner Flash vorhanden) • Adobe Acrobat Reader (zum Anschauen und Lesen des Handbuchs auf der DVD)